Entspannte Me-Time zum ruhigen Feiertag

29 Mrz Entspannte Me-Time zum ruhigen Feiertag

Vielerorts steht der Karfreitag ganz im Zeichen der Christen. Zusammen mit dem Gründonnerstag und dem Karsamstag stellt er vor Ostern die österliche Dreitagefeier dar. Viele Gläubige verzichten auf Fleisch und Alkohol und nach dem deutschen Feiertagsgesetz ist der Karfreitag ein „stiller Tag“ an dem in vielen Bundesländern „Tanzverbot“ gilt.

me time karfreitag

Wir wollen die Ruhe an Karfreitag nutzen und einen perfekten „Me-Time“-Tag daraus machen:

Lange schlafen – Ohne Wecker erst dann wach werden, wenn der Körper ausgeschlafen ist und dann der herrlichen Ruhe draußen lauschen.

Ausgiebig frühstücken – Eine große Tasse Kaffee, lauter leckere Snacks, nach denen man immer wieder greifen kann und sich dabei in einer Zeitschrift verlieren, wunderbar.

Frische Luft tanken – Im Schlenderschritt ausgiebig durch den Wald, den Stadtpark oder einfach nur durchs eigene Viertel spazieren und die Welt beobachten.

Einfach mal abtauchen – In der Badewanne mit dem Buch, was man sonst nicht schafft weiter zu lesen, kann man toll abschalten.

Sich Gutes tun – Haarkur, Peeling und/oder Gesichtsmaske: Wohlfühlen steht heute im Vordergrund.

Flimmerkiste deluxe – Ein klassisches Abendbrot vor dem Fernseher, mit der Lieblings-Serie auf dem Bildschirm, ist der perfekte Tagesabschluss.

Und nun: Frohe Ostern!



Schönere Haut, Haare und Nägel: Die Silicium 3-Monats-Kur für mehr Ausstrahlung