Haare glattföhnen mit der Bürste

haare glatt föhnen

26 Feb Haare glattföhnen mit der Bürste

Kaum eine Frau hat von Natur aus glattes, seidig-schimmerndes Haar. Dafür müssen die meisten viel tun: von der Pflege bis zum Styling gibt es hier einige Steps zu beachten. Nach dem Waschen der Haare sollte man die Haare zuerst sanft mit dem Handtuch trocken drücken. Wenn man weiß, dass man die Haare föhnt oder mit einem Glätteisen bearbeitet, empfehlen sich Hitze-Schutz-Sprays, damit das Haare vor den heißen Temperaturen geschützt ist und auf Dauer nicht zu sehr strapaziert wird.

Wer im Alltag einen gesunden Glow oder einfach den Sleek Hair-Look tragen möchte, braucht dafür nicht unbedingt einen Friseurbesuch. Mit einfachen Schritten kann man sich auch selbst ein glattes Ergebnis zaubern. Was man Zuhause dafür braucht? Einen Fön – bestenfalls mit einer Düse, damit die heiße Luft konzentriert auf eine Stelle gerichtet werden kann – und eine Paddle Brush, mit der man die Haare gut stylen kann. Und dann kann es auch schon losgehen:

Als Finish können Öle oder Seidensprays den Look abrunden. Hier aber bitte sparsam mit den Produkten umgehen, damit die Haare nicht ungewaschen aussehen. Ihr seid trotz der Tipps nicht mit dem Ergebnis zufrieden? Dafür kann es einige Gründe geben: was man beim Waschen der Haare falsch machen kann, lest ihr in unseren 7 Sünden beim Haarewaschen. Wie das Beauty-Spurenelement Silicium die Haare zusätzlich von innen heraus kräftigen, lest ihr im Special Haare.

Tags:
,


Schönere Haut, Haare und Nägel: Die Silicium 3-Monats-Kur für mehr Ausstrahlung