Ostereier natürlich färben

30 Mrz Ostereier natürlich färben

Was gibt es schöneres, als an Ostern gemeinsam mit einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen Ostereier mit den Liebsten zu bemalen? Doch nur auf weiß oder braun zu malen ist auf Dauer langweilig und sieht nicht besonders fröhlich im Osterkorb aus. Außerdem gibt es in fertigen Selberfärbe-Produkten oft problematische Farbstoffe. Bunte Farben bekommt man leicht auch mit natürlichen Zutaten hin. Wie das geht, erklären wir euch:

Was ihr braucht?

Einen Topf, Eier, Essig, Küchenrolle und die Zutaten, die ihr für die verschiedenen Farben braucht:

ostereier faerben mit lebensmitteln

Wie es geht?

Die Eier werden zuerst 10 Minuten in Essig-Wasser gekocht – durch das Essen hält die Farbe später besser. Danach werden die Zutaten, wie zum Beispiel Heidenbeeren oder Spinat, konzentriert mit Wasser aufgekocht. Wer verschiedene Farbnuancen wünscht, lässt die Eier verschieden Lang im leicht köchelnden Wasser liegen und tropft sie danach auf einer Küchenrolle ab.

Die Eier halten dann ca. 1-2 Wochen und können problemlos über die Ostertage gegessen werden.



Schönere Haut, Haare und Nägel: Die Silicium 3-Monats-Kur für mehr Ausstrahlung